Engineering Process Consulting

Komplexität beherrschbar machen

Im Entwicklungsprozess sind Hersteller und Zulieferer in globalen Netzwerken eng miteinander verknüpft. Gemeinsame Entwicklung und Wertschöpfung kann aber nur ein ganzheitlicher Ansatz sicherstellen. Für die fachkundige Umsetzung wird ein Partner benötigt, der die Abläufe in der Produktion und die eingesetzten IT-Lösungen gleichermaßen kennt und beherrscht.
Beraten, lösen und verantworten – dieser Dreiklang beschreibt den Ansatz, nach dem T-Systems Komplettlösungen für die Aufgabenstellungen im Product Lifecycle Management bietet. Unser Qualitätsanspruch erstreckt sich hierbei auf alle Bereiche des modernen Engineerings: Strategie, Organisation, Prozesse, Produkte, Methoden und ICT-Systeme.
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
Kontaktieren Sie uns

Unsere Leistungen zum Engineering Process Consulting

  • Systemneutrale Entwicklungsprozess-Beratung
  • Beratung, Planung, Evaluationen und Workshops in der Vor-Projekt-Phase
  • Erstellen von White-Papers, Nutzwert-Analysen und Handlungsempfehlungen
  • Durchführen und Begleiten von Anforderungsanalysen und Benchmarks
  • Konzepte für digitale Entwicklungs- und Produktions-Methoden
  • Beratung und Unterstützung von Strategieprojekten
  • Unterstützung zu Entwicklung und Einführung neuer Arbeitsmethoden in der digitalen Entwicklung (CAD, DMU, VR, DiFa)
  • Konzepte und Methoden für die Validation&Verifikation und das Model Based Systems Engineering (MBSE) für Produkte und Systeme.
  • Projektleiter-Unterstützung
  • Vertreten der Projektinhalte in den Bereichen
  • Project Management Office (PMO)
  • Unterstützung zur Projekt-Kommunikation und für das Projekt-Marketing
  • Unterstützung zum Wissens-Transfer zwischen Unternehmensbereichen
  • Prozess- und Methoden-Schulungen​​​​​​​

Optimierte Geschäftsprozesse – ein Schlüssel zum Erfolg

Wer im Wettbewerb bestehen will, muss seine Prozesse im Griff haben. Mit einem ganzheitlichen Beratungsansatz gelingt die Koordination aller Beteiligten auf sämtlichen Prozessebenen.
Nahezu alle Prozesse in der Fertigungsindustrie und ganz besonders in der Automobilindustrie, basieren auf intensivem Informationsaustausch innerhalb der Wertschöpfungskette. Die weltweit verteilten IT-Systeme unter Berücksichtigung der branchenspezifischen Besonderheiten in Einklang zu bringen, ist eine enorm komplexe Aufgabe. Aber der Aufwand lohnt sich, denn wer alle Prozesse in Entwicklung, Produktion, Verwaltung und Service im Griff hat, kann dem Wettbewerb gelassen entgegen sehen. Erfolgreich Prozesse optimieren - am Besten gelingt dies mit einem ICT-Partner, der über umfassendes Branchen-Know-How verfügt

Mit uns schneller ans Ziel

Wir kennen die Prozesse der Fertigungs- und Automobilindustrie seit mehr als 20 Jahren. Weltweit haben wir Prozesse optimiert und Strukturen aufgebaut, mit deren Hilfe Hersteller, Zulieferer und Händler ihre spezifischen Anforderungen erfolgreich abdecken. Ob Entwicklung, Produktion, Verwaltung oder Marketing und Services – wir realisieren die erforderliche Prozesslösung. In Zusammenarbeit mit internationalen Partnern erstellen wir ganzheitliche Lösungen auf Basis gültiger Industriestandards, die effizient, kostengünstig und vor allem wettbewerbsfähig sind – damit Sie letztlich schneller zum Ziel kommen. 

Produkte weltweit einheitlich und effizient entwickeln – T-Systems schafft die Basis durch Integration von ERP, PLM und CAD-Lösungen

Unternehmensweite Product Lifecycle Management (PLM) Lösungen sind die technologische Basis für den Informationsaustausch innerhalb der Wertschöpfungskette. Eine der führenden PLM-Lösungen ist Matrix10 vom Hersteller MatrixOne. Als langjähriger Partner des Anbieters hat T-Systems das Leistungsspektrum von Matrix10 um strategische SAP-Integrationen erweitert. Die von T-Systems entwickelte Schnittstelle verbindet die wichtigsten Softwaresysteme für den kaufmännischen Unternehmensbereich (ERP) und den Konstruktionsbereich (PLM). Im praktischen Einsatz bedeutet dies für den Kunden, dass seine IT-Systeme durchgängiger und der Datenaustausch sowie die Datenverwaltung effektiver gestaltet werden können. Der gesamte Prozess der Produktentwicklung wird somit erheblich beschleunigt, was zu einer Reduzierung von Entwicklungszeiten und -kosten führt. Die für die mySAP Business Suite entwickelte Schnittstelle ist von SAP zertifiziert und zeichnet sich durch ihre nachgewiesene Funktionssicherheit und schnelle Adaptierbarkeit an Kunden spezifische Situationen aus.

Das Beste aus beiden Welten

T-Systems unterstützt Product-Lifecycle-Management in allen Bereichen und sorgt mit seinen Erweiterungen und Schnittstellen dafür, das Unternehmen ihre definierten Ziele erreichen. Mit der Matrix10 Integration für die CAD-Lösungen CATIA® V4, Enovia DMUNavigator und 3DCOM binden wir natürlich auch Ihre Entwicklungsabteilungen an. Durch die Integration von SAP und Matrix10 lassen sich Kosten senken, Produktqualität steigern und Time-to-Market verkürzen. Von uns erhalten Sie das Beste aus beiden Welten.

Unser Auftrag ist Ihr Nutzen

  • Zügige und zielgerichtete Identifikation, Bewertung und Umsetzung von Innovationsvorhaben
  • Saubere, schnelle Prozesse (Angebotsprozess, Change-Management, Prototyp zur Serie etc.)
  • Etablierung eines effektiven Claim-Managements auf Basis von Kostentransparenz
  • Program Management  Prozessorientiertes Kostenmanagement
  • Varianten- und Komplexitätsmanagement