SAM - PDM-Datenaustausch mit CATIA

SAM - PDM-Datenaustausch mit CATIA

Der STEP Assembly Manager (SAM) ist eine Lösung für OEMs und Entwicklungspartner zum Austausch von CATIA-Daten und Strukturen basierend auf dem Standard-Format STEP. 
Gerade für die Entwicklungspartner, die nur für den Datenaustausch nicht extra ein PDM-System einsetzen möchten, ist SAM die ideale Lösung. SAM erfordert für den Austausch der Konstruktionen und der Strukturen lediglich das CAD-System CATIA, ein PDM-System wird dazu nicht benötigt.
Durch die besondere Benutzeroberfläche können die 3D-Daten, Strukturen und die Attribute vom Konstrukteur innerhalb CATIA so bearbeitet werden, als wäre ein PDM-System vorhanden. Sämtliche Informationen werden dann verlustfrei und vollständig zum OEM übertragen. Dort werden alle Daten- und Strukturänderungen beim Empfang der Daten wieder richtig und sicher in das PDM-System einsynchronisiert.
Kurzlink dieser Seite: https://plm.t-systems-service.com/sam 
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
Kontaktieren Sie uns

Starkes Entwicklungspartnernetzwerk

OEMs setzen für die Verwaltung ihrer Entwicklungsdaten verschiedene, angepasste PDM-Systeme ein. SAM wird von allen Entwicklungspartnern der SAM-Community verwendet. Jeder OEM oder Entwicklungspartner kann Mitglied dieser Community werden. Mit dieser Mitgliedschaft kann neben der Nutzung dieser Lösung dann Einfluss auf die Standards und Entwicklungen für die eigenen Anforderungen genommen werden.

SAM wird heute von den Firmen Daimler AG und Renault und deren vielen Entwicklungspartnern eingesetzt.
Speziell für die Datenbanksysteme SMARAGD (Daimler AG) und GDG / VPM (Renault) sind entsprechende Schnittstellen seit vielen Jahren im bewährten Einsatz, um firmenspezifisch und standardisiert Entwicklungsdaten auszutauschen und zu synchronisieren.