SOA PDM/ERP- Integration [PDM WebConnector]

Gemeinsame Lösungen

für die WEB Integration vorhandener PDM- und Legacy-Systeme sind eine grundlegende Voraussetzung für die unternehmensweite IT-Integration

Mit unserer PLM-Lösung PDM WebConnector haben wir dafür eine skalierbare und auf Ihre Bedürfnisse konfigurierbare Integrationslösung anzubieten. Diese leistungsfähige Integrationskomponente bietet eine einheitliche Basis für den Zugriff auf und den Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Backend-Systemen. 
Weiter hilft der PDM WebConnector Unternehmen bei der Realisierung einer serviceorientierten Architektur (SOA).
Kontakt
info.security[at]t-systems.com
Kontaktieren Sie uns
Ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten wird unterstützt – von einer kleinen Lösung (z.B. Zugriff auf einzelne Backend-Systeme) bis hin zur unternehmensweiten Integration verschiedener Systeme und Prozesse. Durch den Einsatz des PDM WebConnectors wird das Unternehmen in die Lage versetzt, den kompletten Lifecycle zusammen mit allen internen Entwicklungsabteilungen und externen Entwicklungspartnern zu realisieren.

Basis-Funktionen:

  • Bildet eine einheitliche IT-Plattform für die System-Integration
  • Ermöglicht verteilte Datenhaltung ohne örtliche und systemtechnische Einschränkungen
  • Unterstützt eine breite Skala an Web Services und eine Vielzahl an Datenformaten für die optimale interne und externe Zusammenarbeit.
  • Spezialisiert auf die Integration von Standard- wie auch hochgradig angepassten PDM- and Legacy-Systemen
  • Bietet hohe Skalierbarkeit, Performance und aktuelle Sicherheitsmechanismen
  • Besitzt integrierte Administrations- und Monitoring-Funktionen 
Mit dieser leistungsfähigen, modernen Middleware steht uns mit dem PDM WebConnector eine integrative Komponente zur Verfügung, die wir als Datendrehscheibe für unsere PLM-Lösungen einsetzen.

Informationen

Durch die moderne Architektur des PDM WebConnectors und die damit verbundenen Vorteile kann eine deutliche Kostensenkung erzielt werden.

Vorteile der Architektur des PDM WebConnectors
Die Web Services-basierte, modulare Architektur ermöglicht schnelle Anpassungen und Erweiterungen des Systems.
  • Integrierte Lastverteilung für eine bessere Zuordnung
  • Single Sign-On mit Unterstützung für bestehende Berechtigungs- und Authentifizierungs-Infrastruktur (z. B. Corporate Directories oder Backend-Systeme)
  • Dynamische Datentransformation und Datenmapping in Abhängigkeit unterschiedlicher Identifizierungskriterien (z. B. Client-Anwendung, Benutzer, System …)
  • Modernste Sicherheitslösungen (siehe Technische Dokumentation)
  • PDM WebConnector-Client für schnellen Zugriff auf das gesamte System
Integration in bestehende Systemlandschaften
Die skalierbare, flexible und modulare Architektur des PDM WebConnectors ermöglicht eine reibungslose Integration in die bestehende IT-Landschaft des Unternehmens und bietet eine Plattform, die allen Herausforderungen gewachsen ist.
  • Unsere in der Praxis bewährten Connectivity Module sind äußerst leistungsfähig und robust.
  • Der PDM WebConnector unterstützt verschiedene Anwendungsserver und Betriebssysteme.
  • Dank des integrierten Administrations- und Monitoring-Tools kann Ihr Support schnell reagieren. Somit steigern Sie die Stabilität und Betriebsbereitschaft Ihrer Systeme.
  • Echtzeit-Verwaltung während des Betriebs
Spezialisiert auf die Integration von PLM-Systemen
Wir bieten Connectivity Module für die meisten PLM-Systeme (z. B. Teamcenter, Matrix, VPM …).
  • Die Connectivity Module können schnell und einfach an Ihr jeweiliges System angepasst werden.
  • Der PDM WebConnector bietet integrierte Mechanismen zur Implementierung bestehender Funktionen, Objekte sowie von Dokument- und Produktstrukturen.
  • Unterstützung herkömmlicher und spezifischer Datenformate des Anbieters (z. B. PLM-Services, PLM-XML oder interne Kundenformate).
Ihre Kostenvorteile
Die Beschaffungskosten für Software und Hardware von Integrationsplattformen, die auf WebServices und einer serviceorientierten Architektur basieren, liegen deutlich unter denen für konventionelle Systeme. Der PDM WebConnector verbessert die Integration Ihrer IT-Landschaft und senkt die Kosten dank folgender Vorteile:
  • Schnelles und effizientes Customizing
  • Niedrige Kosten für Support, Auslieferung und Service
  • Einmalige Implementierung neuer Dienste, APIs und Funktionen
  • Keine zusätzlichen Lizenzen (wie z. B. CORBA oder MQS) erforderlich
  • Investitionsschutz für Ihr PLM-Customizing

Ergänzend zu den "Produkt-Informationen" finden Sie nachfolgend weitere Features des PDM WebConnectors. 
Produkt-Übersicht
Wichtigste Leistungsmerkmale:
  • Single Point of Access
  • Unterstützt alle gängigen Sicherheit-Standards
  • BPM & Workflow
  • Composed Services & Aggregierte Funktionen
  • Industrie-Standards (z. B. PLM-Services) werden unterstützt
Vorteile für den Kunden:
  • Wiederverwendbarkeit von Diensten und Prozessen
  • Verwendung von einheitlichen Geschäftsprozessen
  • Gewährleistet die Vorteile von Standards
  • Einführung von gängigen Sicherheits-Standards
Wichtigste Leistungsmerkmale:
  • Java EE basiertes Framework
  • Unterstützung vieler PLM-Systeme
  • Produktiv ausgereifte Lösung
  • Schnell und einfach anpassbar
  • Aufbau von beliebig verteilten Umgebungen
Vorteile für den Kunden:
  • Schnelle und kostengünstige Integration von den unterschiedlichsten Systemen
  • Hohe Flexibilität und Auslastungssteigerung durch Verteilung
  • Kann auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden
Wichtigste Leistungsmerkmale:
  • Der J2EE-basierte Thin Client läuft unabhängig vom PDM WebConnector
  • Direkter Zugriff auf alle Systeme und Funktionen
  • System- und funktionsspezifische Dokumentenansicht
  • Konfigurierbare und erweiterbare Baumansicht
Vorteile für den Kunden:
  • Weltweiter Zugriff auf alle Systeme und Daten
  • Flexible Integration in bestehende Portale
  • Einfach anpassbar, erweiterbar und änderbar
Wichtigste Leistungsmerkmale:
  • Monitoring, Analyse und Lasttests (sowohl PDM WebConnector als auch Backend-Systeme)
  • Ständiges und systematisches Monitoring
  • Remotesteuerung (über Webzugriff)
  • Detaillierte Berichte über fehlerhafte Funktionen
Vorteile für den Kunden:
  • Schnelle Fehlererkennung und -lokalisierung
  • Schnelle Erkennung fehlerhafter Komponenten
  • Schnelle und bequeme Überprüfung
Wichtigste Leistungsmerkmale:
  • Systemverwaltung
  • Benutzer- und Policy-Verwaltung
  • Verwaltung der Tracing-Funktion und Protokolle
Vorteile für den Kunden:
  • Niedrige Verwaltungskosten
  • Alle Einstellungen können einfach über einen Webclient verwaltet werden
  • „On-the-fly“-Änderungen der Konfigurationsdaten